TPP Zentrifugenröhrchen

Die weißen, nicht ablösbaren Beschriftungspunkte sind auf der Schraubkappe aufgebracht und mit Kugelschreibern oder Stiften wischfest beschriftbar. Die Kappen sind zudem überdrehsicher und gasdicht verschließbar.

Der ausgezeichnete Rundlauf der konischen Spitze entlastet beim Zentrifugieren die am stärksten belastete Stelle – die Konusspitze. Der Volumenaufdruck fängt bei diesen konischen Zentrifugenröhrchen schon bei 0,1 ml bzw. 0,5 ml an.

Das hochwertige, transparente PP-Material sowie die PE-Beutelverpackungen erfüllen die Medizinal-Richtlinien (93/42) / USP 6. Die Röhrchen werden auf vollautomatischen Produktionslinien hergestellt, frei von jeglicher Handarbeit. Damit ist TPP der führende Anbieter von hochwertigen Röhrchen für die Zellkultur. Bestmögliches Material, konstante Formgebung und ein Endotoxinwert von < 0,06 EU/ml sind garantiert.

Identifizierungen auf dem Schraubdeckel ermöglichen ein rasches Auffinden der Proben.
Das Schriftfeld mit Schreibhilfslinien erleichtert die Kennzeichnung.  
Die Feingraduierung am Konus oder Boden ist schon ab 0,1 / 0,5 ml aufgedruckt.

Vorteile der TPP Zentrifugenröhrchen im TPP-Vergleichstest mit anderen Herstellern:

  • verbesserte maximale RCF Geschwindigkeit:
    15 ml Zentrifugenröhrchen bis 15'500 xg
    50 ml Zentrifugenröhrchen bis 15'500 xg
  • Lagerzeit 6 Jahre
  • gas- und flüssigkeitsdicht
  • 2-Weg-Gewinde für vereinfachtes einhändiges Auf- und Abschrauben der Schraubkappe
  • grosser weisser Markierungspunkt auf der Schraubkappe

Video Zentrifugenröhrchen

Zentrifugenröhrchen konisch, rund, flach, mit Stehrand

Rack bestückt mit Zentrifugenröhrchen