TPP Kryoröhrchen

Die Kryoröhrchen sind für die Aufbewahrung von Proben in Tiefkühlschränken oder ähnlichen Einrichtungen bestimmt. Während der Lagerung in der Gasphase oberhalb des flüssigen Stickstoffs (-196 °C) entstehen Spannungen am Produkt. Die richtige Formgebung sowie ein hochwertiges Polypropylen gewährleisten während und nach der Auftauphase ein unbedenkliches Arbeiten.

Das Außengewinde am Röhrchen und die Form des Deckels sorgen trotz Verzicht auf die Silicondichtung für sicheren dichten Verschluss.

Alle Kryoröhrchen sind freistehend und haben einen Einrastmechanismus am Fuß. Dieser ermöglicht im Gebrauch mit Kryoröhrchengestell Nr. 99016 mit Sternstecksystem das einhändige Arbeiten.

TPP Kryoröhrchen werden in einem praktischen wiederverschließbaren Beutel geliefert.

Empfehlung: Kryoröhrchen nicht für die Lagerung in der Flüssigphase von Stickstoff, sondern oberhalb in der Gasphase verwenden. Bei der Entnahme der Röhrchen aus der Stickstofflagerung stets angemessene Sicherheitsvorkehrungen treffen.

Durch das Außengewinde am Röhrchen wird eine glatte Innenfläche ermöglicht. Rückstandslose Entnahme von Proben wird so erleichtert. Neben einer Volumenskala ist ebenfalls ein Schreibfeld seitlich am Röhrchen angebracht.

Video Kryoröhrchen

Kryoröhrchen

Deckeleinsätze für Kryoröhrchen